Ankerscher See

Ankerscher See

Südlich von Lübeck liegt der Ankersche See mitten im Naturpark der Lauenburgischen Seen. Mit einer Gesamtfläche von knapp 14 ha und einer maximalen Tiefe von etwas mehr als 3 m ist er nicht besonders groß, dennoch für den Angler interessant. Am See gibt es ein Jugendzimmer für Jugendliche mit Übernachtungsmöglichkeit.

Der Ankerscher See verfügt über einen guten Fischbestand. Neben den üblichen Weißfischarten sind die Hauptzielfische Aal, Hecht, Karpfen und Schleie vertreten.

 

Angeln am Ankerschen See

Der Ankersche See ist ein Vereinsgewässer des ASV Trave aus Lübeck. Der Angelverein hat dort mehrere Vereinsboote liegen und gibt an Angler Gastkarten für dieses Gewässer aus. Zur Zeit betragen die Gebühren für die Angelerlaubnis 10,-- € pro Tag. Darin ist die Gebühr für die Bootsmiete und Bootsbenutzung bereits enthalten.

 

Angelrecht Ankerscher See

Mindestmaße und Schonzeiten gelten gemäß der gültigen Bestimmungen in LFischG und BiFO. Abweichungende Regelungen werden durch den ASV Trave gesondert bekannt gegeben. Im nördlichen Teil des Sees ist das Angeln vom Ufer aus verboten.

 

Erlaubnisscheine zum Angeln (Gastkarten)

Angeln vom Boot 10,00 Euro / Tag (inkl. Bootsnutzung)

Ausgabestellen für Erlaubnisscheine:

 

Weiterführende Links:

 

Preise für Gastkarten und Informationen zu den Angelbestimmungen vorbehaltlich von Änderungen durch den jeweiligen Angelverein oder Fischereirechtsinhaber. Angaben ohne Gewähr.

 

 

 

[ Startseite ]
[ Zurück ]
[ Übersicht ]
Lehrgänge:

Lübeck:
01.11. - 17.11.17

Bad Oldesloe:

04.11. - 12.11.17


Details

Wir über uns Vorstand Geschäftsstelle Mitgliedsvorteile Termine 2017
Fischereischeinlehrgang Fischereischeinprüfung
FAQ/Häufige Fragen Downloads/Gesetze Weblinks Historisches
Neu Traveforum Neu Fischerdorf Gothmund Hansestadt Lübeck Lübeck Tourismus Travemünde Tourismus Lübecker Anglerforum

 

WetterOnlineDas Wetter für
Lübeck
Mehr auf wetteronline.de

Zur privaten Lübecker Wetterstation


> Aktueller Travepegel