Der Elbe-Lübeck-Kanal

Elbe-Lübeck-Kanal
Der Elbe-Lübeck-Kanal bei Krummesse

Der Elbe-Lübeck-Kanal wurde im Jahr 1900 fertiggestellt verbindet die Elbe bei Lauenburg mit der Ostsee in Lübeck. Auf einer Länge von 62 km sind insgesamt 7 Schleusen eingebaut worden, die den Höhenunterschied ausgleichen. Die Fischerei- und Angelnutzung ist auf der gesamten Strecke von Lauenburg (einschl. Hafen) bis zur Moisling-Geniner Straßenbrücke in Lübeck möglich, wo der Elbe-Lübeck-Kanal in die Trave mündet. Ab dort gelten die Angelbestimmungen für die Trave.

Der Elbe-Lübeck-Kanal ist ein Verbandsgewässer des Landessportfischerverbands Schleswig-Holstein e.V. und verfügt über viele gute Angelstellen, die über die seitlichen Rad- und Wanderwege bequem zu erreichen sind. Mit dem Auto dürfen sie allerdings nicht befahren werden. Ein guter Bestand an den Fischarten Aal, Hecht und Karpfen zeichnen dieses Angelgewässer aus.

 

Angelbestimmungen und Erlaubnisscheine zum Angeln am Elbe-Lübeck-Kanal


Weitere Informationen erteilt der Landessportfischerverband Schleswig-Holstein

 

Lehrgänge:

Lübeck:
25.03. - 11.04.

Bad Oldesloe:

-


Details

Vorstand Geschäftsstelle Mitgliedsvorteile Termine 2019
Fischereischeinlehrgang Fischereischeinprüfung
Neu: Dokumente für den Fischfang Downloads/Gesetze Weblinks Historisches
Hansestadt Lübeck Lübeck Tourismus Travemünde Tourismus Lübecker Anglerforum Traveforum

 

WetterOnlineDas Wetter für
Lübeck
Mehr auf wetteronline.de

Zur privaten Lübecker Wetterstation


> Aktueller Travepegel